Unser Anspruch



Wir wollen zeigen, dass Engagement und Selbstliebe Hand in Hand gehen können. Frei nach dem Motto, sei zuerst zufrieden mit dir selbst und rette dann die Welt. 

 

Wir glauben, dass Menschen, die in sich ruhen und voller Zufriedenheit mit sich selbst sind, Gutes tun und die Welt zu einem besseren Ort machen können. Mit diesem Magazin haben wir uns deswegen für die Gradwanderung zwischen politischen und menschenrechtlichen Themen sowie Lebenstipps für mehr Zufriedenheit und Individualität entschieden.

 

Unser Anspruch ist Gleichheit durch Aufklärung und Gerechtigkeit durch Gleichheit. Jedem allgemein zugängliche und unabhängige Informationen sind die Grundlage einer Demokratie, in der alle Menschen Zufriedenheit empfinden können. Ein fundiert unabhängiger Journalismus steht dabei im Vordergrund, und ist frei von politischer und religiöser Einstellung, sowie finanziell unabhängig.


Mali


Chef-Redakteurin

 

BWL Bachelorstudium an der Universität Göttingen

VWL und Politik Masterstudium an der Universität zu Köln.

 

Wohnt im Szene-Viertel Köln-Ehrenfeld, wo sie sich in den frühen Morgenstunden aus dem Bett quält, damit der Tag mehr Stunden hat. Diskutiert wahnsinnig gerne und  ohne Rücksicht auf Verluste über politische Themen.

 



Lucia


Chef-Redakteurin

 

Jurastudium an der Universität Bonn und Universität zu Köln mit Schwerpunkt Völker- und Europarecht.

 

Wohnt im Szene-Viertel Köln-Ehrenfeld, wo sie das Leben à la Dolce Vita genießt. In ihrer Freizeit verfolgt sie leidenschaftlich gerne Nachrichten mit dem Schwerpunkt Menschenrechte und organisierte Kriminalität, was wohl vor allem ihrer Begeisterung für Verfassungs- und Strafrecht geschuldet ist. Ihr großes Interesse an allerlei Kulturen bewegt sie dazu, immer wieder in ferne Länder zu reisen.