· 

Die Strategien wahrhaft glücklicher Menschen: Wie auch du sie umsetzen kannst.

IN KOOPERATION MIT THE NEW YOU 

" Es ist nicht leicht, Glück in sich selber zu finden, aber unmöglich es anderswo zu finden. "

 

Agnes Repplier

 

 

Viele von uns kennen das, "So fühlt es sich wohl an, ganz unten zu sein". So oder so ähnlich haben die meisten von uns schon einmal gedacht. Es gibt sie. Diese Momente, in denen wir das Gefühl haben, nur vom Pech verfolgt zu sein. Diese Momente, in denen wir uns so richtig schlecht fühlen. In denen wir glauben, dass wir völlig allein sind. Wir fühlen uns todunglücklich und sind fest davon überzeugt, nichts in unserem Leben auf die Beine stellen zu können.

 

Und um das Ganze dann noch schlimmer zu machen, gibt es da dann noch diese anderen Menschen. Die, denen alles zu gelingen scheint. Die, die immer glücklich sind. Die, die einen wundervollen Job haben, den perfekten Partner und tolle Kinder. Zumindest sieht es für uns so aus. Nur während wir uns also in unserem Unglück suhlen, und das Glück der anderen bestaunen, verlieren wir häufig eines aus den Augen. 

 

Wir vernachlässigen etwas ganz Wichtiges. Etwas sehr Entscheidendes und Grundlegendes. Und zwar, dass unser Leben, unsere Gefühle und unsere Einstellung vollständig in unserer Hand liegen. Mit der Einstellung "Opfer der Umstände zu sein" geben wir komplett unsere Selbstbestimmung auf. Wir verlieren unsere Macht. Die Macht über unser Leben. Die Macht über unser Glück.

 

 

Wir entscheiden, ob wir glücklich sind oder nicht.

 

 

Das Großartige ist, dass, egal wo wir gerade stehen, egal in welch einer Situation wir uns befinden, wir diese Macht über unser Leben und unser Glück zurückerlangen können. Uns muss nur klar werden, dass Glück kein zufälliges Ereignis ist. Es ist eine Entscheidung. Es ist etwas, zu dem wir uns jederzeit und an jedem Ort bewusst entscheiden können. Und damit liegt es voll und ganz in unserer Hand. 

 

Glücklich zu sein, ist letztendlich der Schritt, dem Guten mehr Beachtung zu schenken als dem Schlechten. Es geht um eine Veränderung von eingefahrenen Denkmustern und Gewohnheiten. Es geht um die Veränderung bestimmter Verhaltensweisen, die uns in unserem Leben nicht glücklich und zufrieden machen. 

 

 

Mehr Informationen über die Macht der Gewohnheiten auf unser Glück und damit unser Leben, erfahrt ihr hier: Die Kraft der Gewohnheiten. Wie sie uns beeinflussen und wie wir sie nutzen können, um unser Leben radikal zu verbessern.

 

 

Doch wie sagt man sich von seinem alten Leben los? Wie macht man es möglich, schädliche Lebensweisen zu erkennen und zu ersetzen? Wie schafft man es, eine glückliche Haltung und eine zufriedene Einstellung zu etablieren?

 

Da du diesen Artikel gerade liest, hast du eigentlich schon den ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht. Dich hat etwas hierher geführt. Vielleicht ist es der Wunsch, deinem Leben eine tiefere Bedeutung zu geben. Vielleicht möchtest du mehr Freude im Alltag spüren. Vielleicht möchtest du aus dem Kreislauf des Selbstbemitleidens herausbrechen. Vielleicht bist du fest davon überzeugt, dass auch du dein Glück selbst in die Hand nehmen kannst.

 

 

Grenzen gibt es nur in unserem Kopf.

 

 

All dies ist jederzeit möglich. Die Grenzen, die wir empfinden, bestehen letztendlich nur in unserem Kopf. Wir setzen uns diese selbst. Wenn wir das begreifen, wirklich und wahrlich verinnerlichen, dann merken wir relativ schnell, dass so ziemlich alles möglich ist und in greifbare Nähe rückt.

 

 

Was sind die Strategien zum Glück?

 

 

Die Schwierigkeit besteht vor allen Dingen darin, sich klar zu machen, wie sieht meine jetzige Situation aus, und wo möchte ich eigentlich hin? Klarheit ist das Fundament für langfristiges Glück. Es ist wichtig, inne zu halten und sein Leben von allen Seiten zu beleuchten. Gerade in Momenten der Unzufriedenheit. 

 

Kein Unternehmen kommt lange ohne einen guten Businessplan aus. So ähnlich verhält es sich mit dem Leben. Klarheit ist dein Businessplan. Klarheit ist dein Bewusstsein darüber, wo du gerade stehst. Sie umfasst deine Ziele, deine Träume und die Strategien, denen du auf diesem Weg folgen kannst. Also nimm dir den Freiraum und die Zeit, um dir deinen Businessplan zu erstellen; um dir Klarheit zu verschaffen.

 

Eine Möglichkeit dieser Klarheit einen großen Schritt näher zu kommen, ist die Übung von THE NEW YOU, die wir im Folgenden vorstellen wollen.

 

 

Wie erlangt man Klarheit - Eine Übung von THE NEW YOU

 

 

 

 

Wo stehst du gerade? Wo möchtest du hin? Was sind deine Träume? Was sind realistische Ziele? All dies sind Fragen, die du dir im Rahmen dieser Übung stellen wirst. Dein Leben lässt sich in viele verschiedene Kategorien unterteilen. Dabei kann es sehr unterschiedlich sein, wie zufrieden du mit einzelnen Kategorien bist. Möglicherweise fühlst du dich sehr wohl mit deinem Körper, bist aber todunglücklich in deinem Job. Vielleicht bist du auch weitestgehend zufrieden in den meisten deiner Lebensbereiche, aber du hattest schon immer mal den großen Traum, Pilot zu sein? Und du hast das Gefühl, ohne diese Selbsterfüllung nicht glücklich zu sein.

 

THE NEW YOU unterscheidet zwischen drei verschiedenen Arten von Glück: dem Vergnügen, der Leidenschaft und dem höheren Sinn. Wir verwechseln häufig das Vergnügen, das kurze Glück, mit einer tiefen Zufriedenheit und echtem Wohlbefinden. Vergnügen hängt oft von einem Ort ab, einer Person oder einer bestimmten Zeit. Vergnügen verändert sich ständig. Nehmen wir einmal an, man würde ständig nur Kuchen essen. Dann verliert dieser Kuchen für uns seinen Reiz. 

 

Wer dem reinen Vergnügen hinterherhetzt, dem wird es sehr schwer fallen, dauerhaft glücklich zu werden. THE NEW YOU stellt aber auch zwei andere Arten des Glücks heraus. Der Flow oder die Leidenschaft, also das Gefühl bei einer Aufgabe den Bezug zu Raum und Zeit zu verlieren, und der Höhere Sinn. Der Höhere Sinn ist die Art von Glück, die uns die meiste Zufriedenheit liefert. Er gibt uns die Möglichkeit, uns als Teil von etwas Großem zu betrachten. Er gibt unserem Leben eine tiefere Bedeutung. 

 

Der Weg zu dauerhaftem Glück vermag somit darin liegen, einen Großteil seiner Zeit mit der Erfüllung seines höheren Sinnes zu verbringen, öfters einen Flowzustand zu erleben, und ab und zu dem Vergnügen hinterher zu jagen. Die Schwierigkeit hier ist nur für einen jeden herauszufinden, was sein persönlicher Sinn ist, und wann er in einen Flowzustand kommt. Und genau hier setzt die Übung von THE NEW YOU an. 

 

Sie gibt dir die Möglichkeit. zu visualisieren, welche Momente, Tätigkeiten oder Situationen, dir Vergnügen bereiten oder dich sogar in einen Flowzustand versetzen. Du hast die Möglichkeit aufzuschreiben, wo und wann du dich bereits für deinen höheren Sinn engagierst. Die Übung zielt darauf ab, sich bewusst zu machen, wo du stehst, wie viel Zeit du mit den verschiedenen Arten von Glück verbringst, und was sich ändern lässt, um dich langfristig glücklich zu machen. 

 

Entscheidend ist, dass es sich gar nicht um große, lebensentscheidende Veränderungen handeln muss. Auch Kleinigkeiten können einen Ausschlag geben. Entscheidend ist hier nur das Bewusstsein, die Klarheit. Also, mach ruhig einen Schritt zurück. Halte immer mal wieder inne und beleuchte dein Leben von allen Seiten. Das Unglück nähert sich oft schleichend. 

 

 

Die Übung "Deine Zeit des Glücks" von THE NEW YOU findest du hier.

 

 

Etabliere gesunde Glaubenssätze.

 

 

"Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu Worten. Achte auf deine Worte, denn sie werden zu Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal."

 

Talmud

 

Dankbarkeit, Achtsamkeit und die Kunst des Loslassens sind positive Glaubenssätze mit Hilfe derer du es schaffst, dein Leben glücklicher zu gestalten. 

 

 

Achtsamkeit.

 

 

Achtsamkeit hilft dabei, den Fokus auf den aktuellen Moment zu richten und diesen zu wertschätzen. Sie erlöst uns von permanenten Gedanken an die Zukunft, die uns schnell vergessen lassen, dass wir das Glück nur in der Gegenwart erleben können. Und zwar genau jetzt, in diesem Moment.

 

Üben wir uns in Achtsamkeit, können wir unsere Wünsche und Bedürfnisse besser wahrnehmen. Wir spüren rechtzeitig Stress und Unzufriedenheit und können dies direkt angehen. Schädliches Aufstauen und Verdrängung wird somit vermieden. 

 

Mit Hilfe von Achtsamkeit können wir die kleinen Glücksmomente wahrnehmen. Die Sonne, die scheint. Das Lächeln der fremden Person. Die Tasse Kaffee am Morgen. Wir vervielfachen ganz einfach unser Glück. 

 

 

Loslassen.

 

 

Bereits Buddha deklarierte den Schlüssel zum Glück als das "Loslassen". Loslassen kann dich vor einer Menge Stress, Grübeleien und Überforderung bewahren. Halten wir an vergangenen Ereignissen und Fehlern fest, dann berauben wir uns unserer Lebensfreude. Wir bestrafen uns. Und diese Selbststrafe hilft absolut niemandem. Weder der Person, die wir mal verletzt haben, noch uns. Noch dem Nachbarn. Und auch nicht unserem Chef.

 

Loslassen heißt "mit etwas abzuschließen". Die Vergangenheit als Teil deiner Geschichte zu akzeptieren. Wenn du dir im Klaren darüber bist, wie sehr dir das Festhalten schadet, kannst du bewusst gegen dieses schädliche Denkmuster angehen. 

 

Mache dir bewusst, welche positiven Folgen das Loslassen auf dich und dein Leben haben könnte. Entscheide dich bewusst dazu, die vergangenen Erlebnisse los zu lassen. Du kannst diesen Schritt auch öfter wiederholen. So lange, bis es zu einem gewohnten Denkmuster geworden ist.

 

Lerne zu akzeptieren. Akzeptiere, dass auf der Welt nicht nur gute Dinge passieren. Akzeptiere, dass Fehler zu jedem Menschen dazu gehören. Und Akzeptiere, dass dies völlig in Ordnung ist.

 


Dankbarkeit.

 

 

Dies führt uns zu unserer letzten und wahrscheinlich wichtigsten Glücksstrategie. Der Dankbarkeit. Zahlreiche Studien haben dies bereits belegt: Dankbarkeit macht glücklich und hilft maßgeblich gegen Depressionen. 

 

Und jeder, absolut jeder, kann sie in seinen Alltag integrieren. Wenn du dich jetzt, fragst wofür du dankbar sein sollst, kommen hier ein paar Vorschläge: dein Leben, deine Gesundheit, die Sonne, ein gemütliches Zuhause, für die Menschen, die an dich denken, für den Geschmack von Schokolade, für die schöne Musik, für den blauen Himmel, für den Frieden in deinem Land. 

 

Es wird immer wieder Dinge geben, für die es sich lohnt dankbar zu sein. Entscheidend ist, sich diese Dinge jeden Tag aufs Neue bewusst zu machen.

 

 

Hier erfährst du mehr, wie du mit THE NEW YOU dein persönliches Glück finden und dein volles Potential entfalten kannst.