Does Trump make Israel great again? Trumps Israel Politik

Palästinenser in Gaza begraben ihre Toten. Rund 61 Menschen starben am blutigsten Tag seit dem Gaza Krieg 2014 durch israelische Soldaten. Rund 2800 Menschen wurden verletzt. Ein acht Monate altes Mädchen erstickte an Tränengas. In die Trauer der Palästinenser mischte sich am Tag der Katastrophe Wut. Wut über die jahrzehntelange Vertreibung ihres Volkes seit der israelischen Staatsgründung 1948. Wut über die anhaltende Nichtanerkennung ihres Volkes. Mehr lesen...

Chelsea Manning: "Whistleblowing ist eine Form des zivilen Ungehorsams."

Letzte Woche konnten wir Chelsea Manning auf der Berliner Konferenz re:publica, eine der größten Konferenzen im Bereich digitaler Gesellschaft, beobachten. Ihre Anwesenheit wurde von Publikum und Medien mit überraschter Ehrfurcht begutachtet. Nicht oft verirrt sich ein Charakter von derartiger Bekanntheit auf die Berliner Konferenz. Anders als in den USA dürfte die 30-jährige in Deutschland und Europa als Heldin gefeiert werden. Als Soldatin der amerikanischen Streitkräfte hatte Manning... Mehr lesen...


Agenda Europe - ein radikales Netzwerk mit Verbindungen zum Vatikan erobert die EU.

Homoehe, Abtreibung auch bei Vergewaltigung der Frau, Kondome und die Pille. All dies soll verboten werden. Zumindest wenn es nach den Anhängern des ultrakonservativen Netzwerks Agenda Europe geht. Das Ziel: die Wiederherstellung einer imaginären, natürlichen Ordnung in Europa. Mehr lesen...


Militärschlag in Syrien. Alliierte Westmächte greifen syrische Stadt an.

In der Nacht zum 14. April ereigneten sich mehrere verheerende Luftschläge im Norden und Osten der syrischen Hauptstadt Damaskus. 45 Minuten dauerte das Bombardement durch amerikanische, französische und britische Kampfjets. Nach US-Angaben waren drei Ziele betroffen, wobei Stimmen vor Ort von mehr als drei sprachen. An den Anschlägen waren Schiffe und Flugzeuge beteiligt. Mehr...

 


Zum dritten Mal Orbán. Europas Weg nach Rechts.

Trotz der gegenteiligen Wahl-prognosen siegte Orbán bei der gestrigen Präsidentschaftswahl mit deutlichem Vorsprung. Lange Zeit sah es so aus als würden sich die Rechtspopulisten ein Kopf an Kopf Rennen mit den Oppositionsparteien leisten. Mehr...

Polen plant Verschärfung der Abtreibungsgesetze.

Bereits heute hat Polen eines der schärfsten Abtreibungsgesetze innerhalb der Europäischen Union. Einer Frau ist nur dann gestattet, eine Schwangerschaft abzubrechen, wenn beim Fötus schwerwiegende Gesundheitsschä-digungen nachgewiesen werden. Mehr...

Gentrifizierung in deutschen Großstädten.

Mietwohnungen werden zu Eigentumswohnungen. Alteingesessene Kneipen oder Veranstaltungszentren werden aufgekauft und in Bürokomplexe umgewandelt. Luxussanierungen treiben die Mieten in die Höhe. Als Folge müssen Mieter und Veranstalter ... Mehr...



Der Fall der syrischen Stadt Afrin.

"Bei allen berechtigten Sicherheitsinteressen der Türkei ist es inakzeptabel, was in Afrin passiert, wo Tausende und Abertausende von Zivilisten verfolgt sind, zu Tode kommen oder flüchten müssen", mit diesen Worten verurteilte Angela Merkel am Mittwoch das Vorgehen der Türkei. Mehr...

Das neue alte Russland - ein Kommentar zur Wahl

Es ist wie erwartet. Über 76 % der Stimmen gingen bei der gestrigen Wahl an den alten und neuen Präsidenten Wladimir Putin. Die Wahlbeteiligung lag bei 60 %. Dass Putin gewinnt war so ziemlich jedem klar, tatsächlich haben die wenigsten mit einem derart hohen Wahlsieg gerechnet. Mehr... 

Frauenrechte und das Werbeverbot für Abtreibung.

Abermals hat sich Jens Spahn zu Wort gemeldet. Seine gestrige Äußerung gebührt der Debatte um den § 219a StGB und sorgt für Aufsehen, nicht nur unter den Gegnern desselben Paragraphen, sondern auch beim GroKo-Partner, der SPD. Er greift eben diese Gegner an und unterstellt ihnen... Mehr...



Edeka im Streit mit Nestlé.

Es ist einmal wieder soweit: Nestlé ist präsent in den Medien. Dieses mal geht es allerdings nicht um einen weiteren Skandal, sondern um eine Auseinandersetzung mit Edeka. Überall können wir lesen, dass die Supermarktkette den Verkauf der Nestlé-Produkte zu boykottieren versucht, um damit Druck auf den Markengiganten auszuüben. Mehr...

18 Jahre Putin. Ein Beitrag zur Wahl.

Kaum einer schafft es derart zu polarisieren wie der russische Präsident Wladimir Putin. Wird er in Russland als Held, der dem Land Wohlstand und außenpolitische Macht einbrachte, gefeiert, so wird in der restlichen Welt an seiner demokratischen Grundhaltung und seinen diktatorisch anmutenden Methoden gezweifelt. Und wer Russlands neuer Präsident nach der Wahl ... Mehr...

Rückt nun auch Italien nach rechts?

Wieder einmal Wahlen in Italien. Nach der gestrigen stehen zumindest zwei Sieger fest: zum einen die populistische, eurokritische Partei „Movimento 5 Stelle“ sowie das Mitte-Rechts-Bündnis von Berlusconi. Das Mitte-Links-Bündnis hat an Zustimmung verloren. Das lag sicherlich daran, dass die Italiener keine Verbesserung ihrer Wirtschaft gesehen haben. Mehr...



Gebt Rechts weniger Aufmerksamkeit. Warum es sich lohnt, die AFD zu ignorieren.

Mit ihrem Wahlerfolg bei der Bundestagswahl 2017 erreichte die AfD, was viele zunächst nicht einmal zu befürchten wagten: sie zog als erste rechtspopulistische Partei seit Ende des Nationalsozialistischen Regimes in den Bundestag ein. Und wie. Aus dem Nichts bildet sie ab sofort mit 12,6 % die drittstärkste Fraktion...